Open Data Hub Schnittstellenanbindung

inwebco GmbH / Solutions / Tourismus Lösung / Open Data Hub Schnittstellenanbindung

Aktualität und Vollständigkeit

Durch die Integration von offenen Daten können Tourismus-Webseiten ihre Inhalte mit aktuellen und umfassenden Informationen anreichern. Dies ermöglicht es den Nutzern, Zugang zu aktuellen Daten zu erhalten, wie z.B. zu Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen, Unterkünften und öffentlichen Verkehrsmitteln.

Erhöhte Attraktivität und Benutzerfreundlichkeit

Durch die Integration von offenen Daten können Tourismus-Webseiten ihre Inhalte vielfältiger und ansprechender gestalten. Sie können beispielsweise interaktive Karten, Bildergalerien und Videos einbinden, um den Nutzern ein umfassenderes Erlebnis zu bieten und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.

Erweiterung des Angebots

Offene Daten ermöglichen es Tourismus-Webseites, ihr Angebot zu erweitern und zusätzliche Dienste anzubieten. Sie können beispielsweise Informationen über nahegelegene Restaurants, Geschäfte, Wanderwege oder touristische Routen integrieren. Dadurch können sie den Nutzern einen Mehrwert bieten und ihr Interesse an der Webseite steigern.

Integration in digitale Plattformen

Offene Daten ermöglichen es Tourismus-Webseiten, ihre Inhalte in verschiedene digitale Plattformen und Anwendungen zu integrieren. Dies schafft Synergien und ermöglicht eine breitere Sichtbarkeit der Inhalte. Beispielsweise können die Daten in Reiseplaner oder soziale Medien integriert werden, um die Reichweite und Zugänglichkeit zu erhöhen.

Zusammenarbeit und Datenaustausch

Durch die Nutzung von offenen Daten können Tourismus-Webseiten mit anderen Akteuren im Tourismusbereich zusammenarbeiten und Daten austauschen. Dies kann zu Partnerschaften mit lokalen Organisationen, Behörden oder anderen touristischen Webseiten führen. Durch den Austausch von Daten können Webseiten ihr Angebot erweitern und den Nutzern einen umfassenderen Service bieten.

Innovation und Wettbewerbsvorteil

Durch die Integration von offenen Daten können Tourismus-Webseiten innovativere Lösungen entwickeln und sich von der Konkurrenz abheben. Sie können neue Funktionen und Dienstleistungen einführen, die auf den Bedürfnissen der Nutzer basieren und ihnen ein einzigartiges Erlebnis bieten. Dadurch können sie ihren Wettbewerbsvorteil stärken und mehr Nutzer anziehen.

Der Data Hub NRW ist eine Plattform, die touristische Daten aus verschiedenen Regionen Nordrhein-Westfalens sammelt und bündelt. Über Schnittstellen werden die Daten in den Data Hub integriert und entsprechend standardisiert und lizenziert bereitgestellt. Durch die zentrale Steuerung und einheitliche Qualitätskriterien werden die Datenqualität und die Nutzbarkeit der Daten in Nordrhein-Westfalen stark erhöht. Ziel des Projektes ist es, das Reiseland Nordrhein-Westfalen fit für die Zukunft zu machen, indem touristische Informationen einfach und schnell bereitgestellt werden, unabhängig vom Ausspielungskanal. Der Data Hub NRW ermöglicht Dienstleistern, Plattformen und Leistungsträgern, ihren Kunden aktuelle und hochwertige Informationen anzubieten und neue innovative Services zu entwickeln.





Citkomm
Citkomm Schnittstellenanbindung
Beinhaltet die Veranstaltungen die durch die Citkomm bereitgestellt werden. Ein entsprechender Zugang des Anbieters ist erforderlich.
Mehr über Citkomm erfahren




Outdooractive
Outdooractive Schnittstellenanbindung
Beinhaltet die Touren, POI sowie weitere Inhalte die durch die Outdooractive bereitgestellt werden. Ein entsprechender Zugang des Anbieters ist erforderlich.
Mehr über Outdooractive

Als bestehender Kunde

Können den Service direkt im Abrechnungs-Tab des Backends mit nur einem Klick aktivieren.